Wir spenden für den Schutz unserer Kinder.
Als präventive Maßnahme setzt sich der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Unna e.V. mit dem Projekt „Cybermobbing in Grundschulen“ für einen verantwortungsvollen Umgang der sozialen Netzwerke und Messenger Dienste unserer Kinder ein.
Wir spenden den gesamten Erlös aus dem Verkauf unserer selbst entworfenen Schutzengelanhänger aus 925er Sterlingsilber mit verschiedenen echten Steinen ab 69,90 Euro für den Erhalt des Projekts, das sich aus Spenden finanziert – werden auch Sie ein Schutzengel, in dem Sie einen der Schutzengelanhänger bei uns erwerben! Ab sofort in unseren Filialen erhältlich.

Erziehungswissenschaftlerin Hannah Westermann vom Kinderschutzbund Unna e.V. freut sich über die Unterstützung von Ulf Liebehenschel

Immer mehr Kinder im Alter von 6 – 13 Jahren nutzen, entweder über ihre eigenen oder über die im Haushalt verfügbaren Geräte, das Internet. Es ist neben Familie und Freunden zu einem Unterstützer bei den Hausaufgaben, Vertreiber von Langeweile und Ersatz für Fernseher und Radio/CD geworden. Je älter die Kinder werden, steigt auch die Nutzung von Messenger Diensten und sozialen Netzwerken.
Dadurch ist das Internet für die Kommunikation von Kindern und Jugendlichen und somit auch für die soziale Teilhabe, unverzichtbar geworden. Diese Form der Kommunikation kann die Hemmschwelle, beleidigende und gemeine Dinge zu schreiben, jedoch enorm herabsetzen. Cybermobbing ist somit nicht nur ein Phänomen an weiterführenden Schulen, sondern tritt heute bereits an Grundschulen auf.
Aus diesem Grund hat der Kinderschutzbund Unna e.V. vor drei Jahren ein 2-stündiges Projekt zum Thema Cybermobbing für die 4. Klassen entwickelt.
„Inhalt des Projektes ist zunächst die Erarbeitung des Begriffes ,Cybermobbing‘. Das bedeutet, dass mit unterschiedlichen Medien und auf spielerische Art eine Definition für den Begriff besprochen wird, sowie Merkmale und Abgrenzungen zum Thema Streit deutlich gemacht werden. In einem zweiten Schritt werden dann mögliche Schutz- und Hilfsmöglichkeiten für betroffene Kinder und Außenstehende gesammelt“, erklärt uns Erziehungswissenschaftlerin Hannah Westermann vom Kinderschutzbund Unna e.V.
Das Angebot finanziert sich ausschließlich über Spenden und kann so für die Schulen kostenfrei angeboten werden.
Juwelier Ulf Liebehenschel aus Unna hat sich das Projekt live vor Ort in der Schule angesehen und zeigt sich begeistert. Zum zweiten Mal möchte Liebehenschel daher den Kinderschutzbund mit einer Verkaufsaktion unterstützen: Ein eigens von den Liebehenschel-Goldschmieden kreierter Anhänger aus 925er Sterlingsilber in Form eines Schutzengels (siehe oben), mit unterschiedlichen echten Steinen, gibt es in beiden Liebehenschel Filialen in Unna (Wasserstr. und Rathausplatz) ab 69,90 Euro zu erwerben.
„Den kompletten Verkaufserlös spenden wir dem Kinderschutzbund für seine unerlässliche Arbeit in dem Projekt Cybermobbing an den Grundschulen. So kann jeder Käufer selbst ein kleiner Schutzengel für Kinder werden“, freut sich Ulf Liebehenschel.